Fit in Finanzen. (09776) 70 51 90 | buero@finanziellefitness.de

FitnessBlog

Bleiben Sie auf dem laufenden...

Bereitschaft zur Altersvorsorge im Keller – 7 Dinge, die Sie bei privaten Sparvorgängen vermeiden sollten!

Nach einer Studie der AXA sind als Ergebnis 55 Prozent der Erwerbstätigen in Deutschland wegen der anhaltenden Niedrigzinsphase nicht bereit mehr für ihre Altersversorgung zu sparen. Die Ergebnisse variieren nach Bundesländern (siehe Grafik).

Die Höhe des Sparbeitrages, der für die Erhaltung des Lebensstandards im Alter aufzuwenden wäre, liegt im Bundesdurchschnitt bei monatlich 194 Euro. Dem Großteil der Befragten war bekannt, dass…

0 Zins – 0 Verständnis?! – Die Deutschen und ihr Geld

Der Spiegel Artikel vom Februar beschreibt es deutlich und unverblümt. Die Deutschen sind Schlusslicht in Sachen Geldverständnis und Sparvorgängen!
Wie kann es sein, dass ein so intelligentes, entwickeltes Volk, das Stolz auf seine Ingenieurs-Kunst, seine Dichter und Denker, seine hervorragenden weltweit bekannten kulinarischen Gerichte und Getränke, sich bei einer der naheliegensten Sache unserer westlichen Lebensweise so naiv angestellt?
Ich arbeite, also muss…

Neue Vermittlerrichtlinie beschlossen

Eine neue Vermittlerrichtlinie steht an! Auswirkungen auf die Beratung und den Verkauf von Produkten für den Kunden dürften bzw. sollten die Folge sein.
Die neue Vermittlerrichtlinie IDD (Insurance Distribution Directive) wurde Ende letzten Jahres vom Europäischem Parlament verabschiedet. Die Mitgliedstaaten der Europäischen Union sind verpflichtet, diese Richtlinie innerhalb von 24 Monaten umzusetzen.

Versicherungsvermittler müssen zukünftig unter anderem vor einem Vertragsabschluss deutlicher als…

Weltspartag – Aktienkultur und die deutsche Art zu Sparen

Die niedrigen Zinsen halten uns im Griff und das wird in Deutschland auch noch eine ganze Weile so bleiben.
Zumindest bis nächstes Jahr im September. So lange hat die EU das Aufkaufprogramm für Staatsanleihen festgelegt. Was danach kommt…..? Sind die Schulden dann geringen….?

Warum jeder für sich dagegen etwas tun sollte ist schnell klar:

Mit 0,5% Zins (wenn überhaupt) betreiben…

Die sieben Rollen eines Beraters

Warum sollte ich mich in Sachen „Finanzen“ beraten lassen?
Eine Frage die man sich als Kunde zu recht stellen darf, vor allem bei der nicht abreisenden schlechten Presse zu Produkten, Gesellschaften mit Niedrigverzinsung und Anlagefirmen in Deutschland die ständig bankrottgehen, den Menschen Ihr Geld vernichten und bescheißen! Dazu sind wir noch ein Land der „Versicherungs-süchtigen“ und „Garantiefanatiker“- bei 80. Mio.…

Was macht einen „Berater“ zum Berater und worin unterscheidet er sich vom „Verkäufer“???

Im Januar 2015 sitze ich bei meiner Jahresplanung und meine Gedanken zu diesem vor uns liegenden Jahr. Ich überlege, was ich im letzten Jahr gut gemacht habe, welche Aktionen und Events ankamen, was ich in meiner Ausrichtung an Beratungsthemen oder auch an Produkten beibehalten oder anpassen will. Dabei fällt mir eine Frage ein, die auch durch einige Meinungen in meinem…

€ 322 für die Diamond-Blackfan Anämie Selbsthilfegruppe e.V. gesammelt

Finanzielle Fitness hat als Unterstützer die Spenden zum Jahresende ausgezählt
Auch in 2014 haben wir mit verschiedenen Aktionen über das Jahr verteilt wieder Geld für die Diamond Blackfan Anämie Selbsthilfegruppe e.V. gesammelt. Wir von „Finanzielle Fitness“  unterstützen seit drei Jahren den Berliner Verein.

Der Selbsthilfegruppe gehören bundesweit Eltern und betroffene Kinder der sehr seltenen Blutkrankheit an. Bei dem Krankheitsbild, welches bei Kindern…